Bayreuther Bio-Brauer

In der Mälzerei

Das Biomalz für unsere Bayreuther Bio-Weisse kommt aus Mälzereien in der Region und wird nach den anerkannten Richtlinien des Anbauverbandes Bioland schonend verarbeitet. Vor dem Mälzen wird das Bioland-Getreide gründlich endgereinigt und sortiert. Anschließend wird das Getreide in Einweichbehältern mit Wasser gewaschen und auf Tennen oder in Keimkästen gekeimt. Nach etwa einer Woche wird das sogenannte „Grünmalz“ getrocknet. Das Trocknen des Keimgutes erfolgt bei Bioland-Malz ausschließlich durch eine indirekt beheizte und damit schadstoffarme Darre bei niedrigen Temperaturen. Das Schwefeln des Malzes ist hierbei unzulässig.


Bioland Spezialmalze
Bioland Spezialmalze



zum Seitenanfang

Bewusst besser Bayreuther Bio-Brauer | Bayreuther Bio-Weisse | Vom Feld zur Flasche | Bewusst besser! | Impressum